Christa Tesch und Alfred Kues, Networking
Animation Kues

 

 

Alfred Kues und Christa Tesch von chris-alfs-networking.de

Kues / Tesch

 

 

Christa Tesch  & Alfred Kues Networking

 

Dies hier ist mein Arbeitszimmer, dort gibt es immer etwas zu basteln und auch Neuheiten werden ausprobiert. Defekte Rechner werden repariert und diverse Bauteile bei Ebay gekauft und auch verkauft.

Ich betreibe das ganze als Hobby und es soll auch ein Hobby bleiben und kein Nebengewerbe. Computer sind nicht alles im Leben, es gibt noch recht viele andere Dinge im Leben, welche Spass und Freude bereiten.

  Rechner Arbeitszimmer Kues Tesch

Computer im  Arbeitsraum bei Kues / Tesch

 

Hier wird immer gearbeitet.

Flachbildschirme bringen Platz bei Kues

So, auch hier sind jetzt Flachbildschirme und das gab Platz auf der kleinen Arbeitsfläche.

Anleitung zum Bau eines Routers.

In meinen Schränken stehen immer noch ein paar alte Mainbords, welche ich schon lange ausgemustert habe und die damals viel Geld (DM) gekostet haben.

Ich und verschrotten, nein….nur dann, wenn es wirklich Schrott ist und nicht früher.

Also überlegte ich mir, was ich damit anfangen könnte, denn bei Ebay bringen diese Bauteile auch keine Kracher = ˆ.

Ein Router soll der „Alte“ im neuem Leben werden!

Bauteile von Alfred Kues für den Bau eines Routers.

Ein Router lohnt sich immer, egal ob man(n) oder Frau mit einen oder mehreren Computern ins Internet geht, denn er verhindert die dahinter stehenden Computer zu erkennen. Das macht es möglichen Angreifern schwer, vom Internet aus zu attackieren.

Weitere Vorteile sind:

a.) Wenn die Diskette, auf der das Router-Programm gespeichert ist, mit einem Schreibschutz versehen ist, kann es nicht manipuliert werden.

b.) Der Router ist flexibler als ein Kaufgerät, er kann erweitert werden z.B. als Server. Damit lassen sich später im Heimnetzwerk automatisch IP-Adressen verteilen.

c.) Es besteht die Möglichkeit, den Router von einem Netzwerkcomputer aus zu überwachen und so den Datenverkehr zu kontrollieren.

d.) Das Programm wird ständig weiterentwickelt, um es in punkto Sicherheit auf dem neusten Stand zu halten. Programm auf der Diskette aktualisieren und schon ist man auf dem neusten Stand.

Fortsetzung folgt

Strich Geschäftsidee Kues Tesch

Des weiteren kann man alle möglichen Multimedia Geräte ansteuern. So auch die Set-Top-Box für das neue IPTV. Online TV eröffnet zahlreiche neue und interaktive Möglichkeiten.

 

 

 

 

 

Aufbau meines neuen Testrechner mit

Win 95, Win 98, Win XP und SUSE als Betriebssytem.

Einzelheiten werden noch folgen.

 

 

Rechner die noch defekt sind.

 

 

Umbau eines Rechners für HiCad

 

1.6.2005

 Mein Windows XP Bootlogo

 

  Anleitung folgt.

Diese Seite ist ein Versuch und befindet sich noch im Aufbau.

 Chris-Alfs-Networking.de       Lingen

Sitemap für www.chris-alfs-networking.de

Anhand der offiziellen DTD wurde diese Seite von Alfred Kues erfolgreich validiert.

© Alfred Kues / Tigerauge 2006 / Lingen / Geschäftsidee

 

TOP-Arbeitszimmer